Ehrenamtliches Engagement

In Fürstenfeldbruck gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten, sich ehrenamtlich zu engagieren.

Zum Beispiel werden die großen Wohlfahrtsverbände bei Projekten, wie dem Ohrensessel (Diakonie), dem Bücherladen (Caritas) oder dem Kleiderladen (BRK) durch ehrenamtliche Helfer unterstützt.
Aber auch Stiftungen ( Brucker Tafel der Bürgerstiftung), gemeinnützige Vereine (Sprint e.V.) oder Initiativen (Brucker Asylhelferkreise) gedeihen durch das freiwillige Engagement der Fürstenfeldbrucker Bürger.
Selbst städtische Projekte, wie zum Beispiel die Wohnungspaten, bieten vielseitige Möglichkeiten, eigene Freizeit und eigenes Knowhow in die städtische Gemeinschaft einzubringen. 
 
Vermittler für das freiwillige Engagement in der Stadt Fürstenfeldbruck ist die Soziale Beratung der Stadt. Melden Sie sich bitte bei Wolfgang Müller, Tel. 08141 281-3242, wolfgang.mueller@fuerstenfeldbruck.de
 
Ansprechpartnerin zum Thema Ehrenamtsbörse im Landratsamt ist  Andreja Schmid, Tel 08141 519-985, andreja.schmid@lra-ffb.de .

 

Foto: S. Hofschlaeger/ Pixelio